Jahr 1976

 

TShirt 1976

 

 

 

 

TShirt 1976 Disco

 

 

Chronik 1976

Die wichtigsten Ereignisse
des Jahres 1976
in der Chronik

Das war 1976Das Jahr 1976 beginnt mit einer bahnbrechenden Neuerung für Kraftfahrer. Die Gurtpflicht wird in der Bundesrepublik eingeführt.
Besucherrekorde verbuchen kann das Haus der Kunst in München. Eine Ausstellung widmet sich der ägyptischen Königin Nofretete. Zu sehen ist die berühmte Kalksteinbüste der Monarchin, welche auf das Jahr 1360 v.Chr. datiert ist und 1912 bei Ausgrabungen entdeckt wurde. Mao
In London stirbt Anfang des Jahres mit Agatha Christie eine der bekanntesten Kriminalautoren der Literaturgeschichte. Berühmtheit erlangte vor allem ihr Titelheld Detektiv Hercule Poirot. Und in China trauert man um
Staats- und Parteichef Mao Tse-tung.
Sportliche Highlights des Jahres 1976 sind die Olympischen Spiele von Innsbruck und Montreal. Während in Innsbruck die deutsche Skiläuferin Rosi Mittermeier Triumphe feiern kann, setzt in Montreal die rumänische Kunstturnerin Nadia Comaneci Akzente.
Die italienische Provinz Friaul wird im Mai von einem schweren Erdbeben erschüttert. 80.000 Menschen verlieren dabei ihr Zuhause, 2 000 Personen kostet die Naturkatastrophe das Leben.
Im Sommer des Jahres 1976 steht das schwedische Königshaus im Mittelpunkt des Medieninteresses. König Karl XVI. Gustav heiratet die Deutsche Silvia Sommerlath. Ein Ereignis welches wochenlang die Regenbogenpresse beschäftigt.
Jimmy CarterIm Herbst wird der 39. Präsident der USA mit knapper Mehrheit gewählt. Jimmy Carter, der Senator aus Geogia, leitet damit als erster Südstaatler die Regierungsgeschäfte der Vereinigten Staaten. Bei der Bundestagswahl in Deutschland wird Bundeskanzler Helmut Schmidt mit knapper Mehrheit im Amt bestätigt.
Ende des Jahres wird Richard Oetker, Sohn des Konzerninhabers Oetker, entführt. Im Untergeschoß des Münchener Stachus findet eine spektakuläre Geldübergabe von 21 Millionen D- Mark statt. Der Industriellensohn Richard Oetker kommt mit schweren Verletzungen frei.

 

Januar 1976

01. Januar: Die Erdölindustrie in Venezuela wird verstaatlicht.
01. Januar: Neue Regeln im Strassenverkehr: In der Bundesrepublik Deutschland wird das Anlegen von Sicherheitsgurtes auf Vordersitzen von PKW zur Pflicht und auf Autobahnen wird die Richtgeschwindigkeit von 130 km/h eingeführt.
03. Januar: Die Norddeutsche Küste wird von einer gewaltigen Sturmflut heimgesucht. Anders als 1962 halten diesmal die Deiche.
09. Januar: Neun Spieler der Fußball-Bundesliga, die im Bundesligaskandal 1971 unter Eid ausgesagt, keine Bestechungsgelder für Spielverschiebungen erhalten zu haben, werden vom Landgericht Essen wegen Meineids verurteilt.
26. Januar: Die Grundsätze der Hochschulen und die studentische Mitbestimmung werden bundeseinheitlich vom Hochschulrahmengesetz geregelt.
31. Januar: Aus dem Papstpalast in Avignon werden 119 Picasso Bilder geraubt.

Februar 1976

01. Februar: Der deutsche Physiker und Nobelpreisträger Werner Heisenberg stirbt in München.
05. Februar: Das Museum Ludwig in Köln wird durch eine Schenkung des Ehepaares Ludwig von 350 Werken der modernen Kunst die Stadt Köln gegründet.
12. Februar: Der umstrittene Paragraph 218 wird reformiert. Bei ethischer, medizinischer oder sozialer Notlage ist der Schwangerschaftsabbruch in den ersten drei Monaten straffrei.
19. Februar: Island bricht im Fischereikonflikt die diplomatischen Beziehungen zu Großbritannien ab.

März 1976

18. März: In Unternehmen mit mehr als 2.000 Beschäftigten gibt das Mitbestimmungsgesetz den Arbeitnehmern mehr Mitspracherecht.
24. März: Die argentinische Präsidentin Isabel Perón wird von Militärs festgenommen und unter Hausarrest gestellt.

April 1976

1. April: Der Neubau des Bundeskanzleramtes wird in Bonn eingeweiht. Der bedeutende Maler und Bildhauer Max Ernst stirbt in Paris.
23. April: In Ost-Berlin wird der Palast der Republik eingeweiht.
30. April: Bundesweit erscheinen zahlreiche Zeitungen nicht: die Drucker streiken.

Mai 1976

09. Mai: Die RAF Terroristin Ulrike Meinhof erhängt sich im Gefängnis Stuttgart-Stammheim. Infolge kommt es zu zahlreichen Gewalttätigkeiten und Protestkundgebungen.
18. Mai: Die Zeitungen erscheinen wieder und die Drucker erhalten 6% mehr Lohn.
22. Mai: In der DDR wird Erich Honecker zum Generalsekretär der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands (SED) gewählt.
26. Mai: In Freiburg stirbt der Philosoph Martin Heidegger.
28. Mai: Die USA und die Sowjetunion beschließen vertraglich die unterirdischen Kernwaffenversuche zu begrenzen.

Juni 1976

14. Juni: Das Eherecht wird modifiziert. Scheidungen orientieren sich jetzt nicht mehr an der Schuld sondern an dem Scheitern der Ehe.
16. Juni: Aufstand in Soweto: In Soweto bei Johannesburg werden Massenproteste der Schwarzen Bevölkerung gegen die Apartheid gewaltsam von der Polizei niedergeschlagen. In der Folge sterben 176 Menschen.
19. Juni: Märchenhochzeit in Stockholm. Der Schwedische König Carl XVI. Gustav (geb. 1946) heiratet die deutsche Stewardeß Silvia Sommerlath (geb. 1943).
20. Juni: Der UN-Sicherheitsrat verurteilt das Vorgehen der Südafrikanischen Polizei in Soweto.
27. Juni: Ein Flugzeug der Air-France wird von Terroristen, darunter auch zwei Deutsche, nach Entebbe/ Uganda entführt.

Juli 1976

01. Juli: Neues Namensrecht für Ehepaare in der Bundesrepublik. Der Familienname kann jetzt der Nachname des Mannes, der Frau oder ein Doppelname sein.
02. Juli: Wiedervereinigung Vietnams.
02. Juli: Die USA führen die Todesstrafe wieder ein.
04. Juli: Israelische Eliteeinheiten befreien in Entebbe nachts ohne Absprache mit den Behörden in Uganda die Geiseln aus dem entführten Air-France-Flugzeug. Sieben der zehn Terroristen werden getötet, drei Geiseln und ein Israeli sterben. Bei der Ugandischen Truppen, die auf die Israelis schießen, sterben 45 Soldaten.
10. Juli: Bei einem Chemieunfall in Seveso/ Italien wird hochgiftiges Dioxin freigesetzt.
17. Juli: Beginn der Olympischen Sommerspiele in Montreal /Kanada.
20. Juli: Erste erfolgreiche Landung auf dem Planeten Mars durch die unbemannten NASA-Sonde Viking 1.
27. Juli: 650.000 Menschen sterben bei einem Erdbeben in der nordchinesischen Stadt Tangschan.
30. Juli: Mindestlohnerhöhung von 350 auf 400 Mark in der DDR.

August 1976

18. August: Aus Protest gegen die DDR-Regierung setzt sich der Pfarrer Oskar Brüsewitz auf dem Marktplatz in Zeitz /DDR selbst in Brand und stirbt vier Tage später an den Verbrennungen.

September 1976

09. September: Der chinesische Staats- und Parteichef Mao Tse-tung stirbt.
18. September: In Peking nehmen knapp 1,5 Millionen Chinesen an der Trauerfeier für den verstorbenen Mao Tse-tung teil.
22. September: Joseph Kardinal Höffner wird zum neuen Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz gewählt.

Oktober 1976

03. Oktober: Der SPD Ministerpräsident von Hessen Albert Osswald muß wegen seiner Verwicklung im Helaba-Skandal zurücktreten. Nachfolger im Amt wird Holger Börner.
03. Oktober: Die Bundestagswahl gewinnt Bundeskanzler Helmut Schmidt (SPD) gegen Helmut Kohl (CDU). Die CDU erhält als Partei zwar die meisten Stimmen, doch die sozial-liberale Koalition aus SPD und FDP hat zusammen weiterhin die Mehrheit.
21. Oktober: Die Bundesrepublik wird für zwei Jahre als Mitglied in den UN-Sicherheitsrat gewählt.
30. Oktober: Erste Demonstrationen gegen den Bau eines Kernkraftwerkes bei Brokdorf. Es kommt hierbei zu Zusammenstößen zwischen Kernkraftgegnern und der Polizei.

November 1976

01. November: Das erste sogenannte Frauenhaus wird in West-Berlin eröffnet.
02. November: Der Demokrat James Earl "Jimmy" Carter (geb. 1924) wird zum 39. Präsidenten der Vereinigten Staaten gewählt.
13. November: Die Konzertreise des DDR Liedermachers Wolf Biermanns durch die Bundesrepublik wird genutzt, den Liedermacher aus der DDR auszubürgern.
29. November: Das in finanzielle Schieflage geratene Versandhaus Neckermann wird vom Karstadt-Konzern übernommen.

Dezember 1976

14. Dezember: Entführung von Richard Oetker (geb. 1951), Sohn des Unternehmers Rudolf-August Oetker.
16. Dezember: Richard Oetker wird nach Zahlung von 21 Millionen DM Lösegeld freigelassen.

 

Jahr 1975
[Jahr 1976] [Impressum]

 
Jahr1967 - Jahr1968 - Jahr1969 - Jahr1970 - Jahr1971
Jahr1973 - Jahr1974 -
Jahr1975 - Jahr1977 - Jahr1978

 Ein Klick der hilft - Tarifvergleich - ToDo-Liste

Jahr 1977
Jahr 1976